Nach Firefox 12 Updates geht im Onlineshop das kaufen nicht mehr

Im xtc-modified, ist einkaufen, nicht mehr drin. Klingt Doof, ist aber so. Das Problem ist diese Woche nach dem Update des Firefox von v.11 auf v.12 aufgetreten. Nun kann man sagen ist der Firefox schuld…! Wäre aber zu leicht. Das Problem tritt eigentlich auch nur auf, wenn man die „Popcard“, eingebaut hat.

Es stellt sich dann so dar, das beim klick auf den Kaufen Button, die Seite zwar neu geladen wird, aber weder die Popcard auftaucht, noch ein Artikel im Warenkorb liegt bzw. angezeigt wird.

Seltsamerweise hatten wir das Phänomen auf einem anderen Shop allerdings nicht. (Selbes System – xtc-Modified 1.05 SP-1b). Nun war das große Vergleichen angesagt. Tatsächlich, gibt es natürlich viele Unterschiede in den einzelnen Shop. Doch der eine, aber sehr kleine Unterschied, ist dann des Problems Lösung. Da sind mal eben ein paar Stunden ins Land gezogen.

intro_image_xtc_ff_new

LÖSUNG:

In der header.php auf ca. Zeile 33, gibt es die Angabe (header.php = unter Shoproot / includes/ header.php)

<?php include(DIR_WS_MODULES.FILENAME_METATAGS); ?>

Setzt man diese Angabe mal 2-3 Seiten tiefer, ist das Problem gelöst.

Code:

Falsch:

…………………………
<!DOCTYPE html PUBLIC “-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN” “http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd”>
<html xml:lang=”de” lang=”de” xmlns=”http://www.w3.org/1999/xhtml”>
<head>
<?php include(DIR_WS_MODULES.FILENAME_METATAGS); ?>
<meta http-equiv=”Content-Type” content=”text/html; charset=<?php echo $_SESSION[‘language_charset’]; ?>” />
<meta http-equiv=”Content-Style-Type” content=”text/css” />
……………………………

Richtig:

………………………….
<!DOCTYPE html PUBLIC “-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN” “http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd”>
<html xml:lang=”de” lang=”de” xmlns=”http://www.w3.org/1999/xhtml”>
<head>
<meta http-equiv=”Content-Type” content=”text/html; charset=<?php echo $_SESSION[‘language_charset’]; ?>” />
<meta http-equiv=”Content-Style-Type” content=”text/css” />
<?php include(DIR_WS_MODULES.FILENAME_METATAGS); ?>
…………………………….

So einfach kann es manchmal sein..