Loading...

Outlook 2007 crash nach Sekunden

Webagentur-Meerbusch -Der Blog über Webdesign und Co
Startseite / Blog / 

Outlook 2007 crash nach Sekunden

Laufende Kommunikation wird von manschen Rechner einfach mal extrem Überbewertet. Warum auch, wer braucht schon E-Mails? Genau so glaube ich denk auch manches mal die Maschine an der ich gerade versuche zu Arbeiten. Da macht man den Outlook 2007 auf und nach wenigen Sekunden erscheint die Meldung „MS-Outlook funktioniert nicht mehr. Es wird nach einer Lösung gesucht“. Na bitte. Da warte ich doch einfach mal bis Microsoft in die Spur kommt oder ich schaue selber mal nach.

Sollte die Meldung auch bei euch erscheinen gibt es eine Möglichkeit zu Testen woran es liegt. Meist hängt es nämlich an etwaigen Add-ins die nicht mehr auf dem aktuellen Stand sind.

intro_image_out2007_new

LÖSUNG:

Geht auf Start >> Ausführen dort gebt ihr outlook.exe /safe ein. Der MS-Outlook 2007 wird so im Abgesicherten Modus gestartet.

Sollte im Abgesicherten Modus der Outlook ordnungsgemäß laufen, sollte Ihr im nächsten Schritt die laufenden Add-Ins prüfen.

Dafür geht Ihr im Outlook (Normal gestartet) auf Extras >> Vertrauenstellungscenter > Add-ins > unten seht Ihr dann “COM-Add-ins > Gehe zu….

Hier solltet Ihr dann Add-in für Add-in abschalten bzw. anschaltenbis Outlook wieder so geht wie Ihr er sollte.

Geschrieben von WAM
Schöpferischer Geist und schaffende Hand der WAM. Der 1971 geborene Rheinländer kommt als Quereinsteiger zur Materie des Webdesign. Mit Leidenschaflicher Hingabe und Faszination für Design, Gestaltung und Entwicklung wurden bereits viele Kundenprojekte erfolgreich abgeschlossen. Sie finden uns auch auf Google+, Twitter, Facebook und Xing

KOMMENTARE (2) “Outlook 2007 crash nach Sekunden”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>