Loading...

Das Phänomen Keywords und wie viele braucht man von WAM

Alles Rund um Webdesign, Seo und vielem mehr
Start / Blog - / Das Phänomen Keywords und wie viele braucht man

Das Phänomen Keywords und wie viele braucht man

5. August 2009  WAM 

Man sollte meinen das es eigentlich mittlerweile jeder verstanden hat, was und wofür die Dinger sind. Wenn man aber dann angerufen wird und gefragt wird

Warum läuft meine Seite so schlecht, da hab ich doch soviel für bezahlt.

Möchte ich so manches mal die Monitore vom Tisch treten. Wenn man sich dann noch rein pfeifen muss “da war ein Kollege von Ihnen Dran” stellen sich mir manches mal die Nackenhaare hoch. Das es zwischenzeitlich vorkommt das gar keine Keywords, in der Seite vorhanden sind, könnte man auf einen Home User zurück führen, wenn es den dann auch so währe würde ich nicht sagen, da die Meisten von dieser Gruppe gar nicht wissen was oder wofür, Keywords eigentlich da sind. Wenn aber die sogenannten “Profis” am werke waren, sind natürlich auch Keywords, Description und Title vorhanden. Was da aber manches mal so drin steht, spiegel das Vollpfosten da sein wieder. Mit dem Motto ich habe mal ne Seite gemacht, ich bin der OBER SEO.

Nicht selten das wenn man die Keywords mal zählt, eine Summe zusammen kommt die jenseits von gut und Böse ist. Von dem Roman in der Description mal ganz ab gesehen. Man sollte es nicht glauben aber auch hier gibt es ein paar punkt mit denen sich ein Seitenbetreiber auseinader setzen sollte. Wenn keine Autos verkauft werden gehört das Keyword auch nicht in die Sammlung, auch wenn das Wort AUTO der Überflieger ist. Genau wie Immobilien, nützt nichts wenn Ihr Surfbretter verkauft. Das Google stinken faul ist, sollte dabei auch bedacht werden, also auch nicht so eine Lange Description, die wird sowieso nicht richtig bei Google angezeigt.

Für die Leutchen die so gerne sagen,: “MER KÖNNE ALLES” <-(Platt Deutsch: Wir können alles) es gibt doch kleine Helferlein. Wenn Ihr schon nicht das Fachwissen habt, nutz doch sowas. Und auch nicht sagen je mehr Keyword in der Seit drin sind, desto besser wird die Seite gefunden. Weit gefehlt, wird sie nicht. Vor einigen Jahren traf diese regel sogar noch zu, aber die Entwickler der Suchmaschinen verdienen Ihr Geld ja auch nicht vom rum eiern, da wird ständig verbessert und geändert.  Selbst der Title der Seite darf nur eine bestimmte Zeichenlänge haben genau wie die Description.

Hier nun mal ein paar Anhaltspunkte,

  1. Keywords: maximal 10, Die sollten natürlich mit bedacht und Fachkunde gewählt werden. Wenn die nicht zur Thematik der Seite passen könnt Ihr die schon vergessen. Ein Beispiel: Ihr fahrt eine Seite mit……( Überlegen)…….. Ah. Bananensaft. Das Bananensaft auch in die Keywords geöhrt ist dann wohl klar. Was dann auch keinen Fall rein gehört ist….. Mofa…. Habt ich nicht und verkauft ihr schon gar nicht. Es muss halt passen, Keywords zum Content (Inhalt) und umgekehrt.
  2. Die Description: Wenn Ihr eine habt, die über 170 Zeichen ist, stampf sie ein. Google hat keinen Bock an eurer Seitenbeschreibung Pünktchen zu setzten. So Faul ist Google tatsächlich. Hier solltet Ihr auch drauf achten das es zum Thema passt.
  3. Auch im Title sollte eine Übereinstimmung mit dem Inhalt der Seite erreicht werden. Aber aufpassen…AUFPASSEN. Nicht mehr als 80 Zeichen. Sonst geht der Schuss wieder nach hinten los.

Nun habt Ihr erst mal wieder was zu tun, also ran an die Buletten.

Um es euch noch ein wenig zu vereinfachen hier ein paar Links um die Seiten Zu Prüfen:

Ich glaube das reicht erst mal. Wenn es damit nicht etwas besser Funktioniert, dann vergesst es einfach. Die Links dürften aber die Spezies schon kennen, wenn nicht, wisst Ihr wo euer wissen steht.

PS.:Das mit den Vollpfosten, wenn jemanden der Schuh passt………

      Geschrieben von WAM
      Avatar for WAM
      Die WAM - Webagentur-Meerbusch. Die Typo3 und Wordpress Agentur aus Meerbusch bei Düsseldorf in NRW. Ganz nach dem Motto: Wenn man es ins Netz stellen kann, können wir es bauen. Und das schon seit über 10 Jahren.

      KOMMENTARE (3) “Das Phänomen Keywords und wie viele braucht man”

      • Avatar for WAM

        Die Links und Infos sind zwar bekannt, aber Was ein coller bericht. Super schreibweise.
        Endlich mal jemand der Schreibt wie Ihm die Schna…. gewachsen ist.
        Weitr so !!!

      • Avatar for WAM

        Und endlich mal wieder einer in den Kommentaren, der nicht schreiben kann und sich nach diesem Bericht als SEO Prof. fühlt.
        Wie möchte er denn Keywords eingeben, wenn er nicht weiss, wie man sie schreibt ?

        Liebe Grüsse und weiter so – lockerer Bericht.

      • Avatar for WAM

        😉 Shit happens.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Lassen Sie uns Sprechen