Loading...

Do Follow oder No Follow das ist hier die Frage ? von WAM

Alles Rund um Webdesign, Seo und vielem mehr
Start / Blog - / Do Follow oder No Follow das ist hier die Frage ?

Do Follow oder No Follow das ist hier die Frage ?

21. April 2010  WAM 

do_followDiese frage haben wir uns jetzt schon Lange gestellt, und sind zu dem Resultat gekommen die Mischung macht es. Seiten wie Impressum oder Kontakt brauchen wohl keinen hohen PR. Aber wenn ich dann die Ganzen Blogs sehe sind 80% aller mit dem “NoFollow”  ausgerüstet.

Sicherlich gibt es genügend Spammer die dadurch ausgebremst werden, was ja dann auch wieder sehr sinnvoll ist.

Wir haben uns trotz Spamm dazu entschlossen das auch unsere Kommentare ab heute in unseren Blogs auf “DOFOLLOW” stehen sollten.

Einfach eine Sache der Fairness. Wenn jemand schon einen Kommentar hinterlässt , soll dieser auch einen Sauberen Link bekommen. Denn das gegenseitige Verlinken ist mal schwer mit der Einführung von “nofollow” auf der strecke geblieben.

 

Auch wenn jetzt alle SEO-Spezialisten aufschreien (Belehrungen werden gerne entgegengenommen), das ist nicht gut oder der Suchmaschine ist das egal, wir machen das.

Für WordPress gibt es hier sogar ein Plug-In in dem man einige gute und komfortable einstell Möglichkeiten hat.

NoFollow Free von Von Michele Marcucci

Hiermit könnt Ihr auch den Spamm ausbremsen und zugleich Faire Links setzten.  Das Plug-in gibt es auch schon seit einiger Zeit. Aber scheinbar ist die Interesse daran Gar nicht so groß. Was wir sehr schade finden.

Geschrieben von WAM
Avatar for WAM
Die WAM - Webagentur-Meerbusch. Die Typo3 und Wordpress Agentur aus Meerbusch bei Düsseldorf in NRW. Ganz nach dem Motto: Wenn man es ins Netz stellen kann, können wir es bauen. Und das schon seit über 10 Jahren.

KOMMENTARE (6) “Do Follow oder No Follow das ist hier die Frage ?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lassen Sie uns Sprechen