Loading...

Freies Spiel für die Mittagspause von WAM

Alles Rund um Webdesign, Seo und vielem mehr
Start / Blog - / Freies Spiel für die Mittagspause

Freies Spiel für die Mittagspause

10. Juni 2009  WAM 

Wer mal in der Mittagspause mit den Kollegen richtig Gas geben will, sollte sich das Spielchen Driving Speed 2 installieren. Das Kostenfreie Spiel haben wir durch Zufall entdeckt, ist auch gar nicht so neu (April 2008) aber den Spaß-Macher haben wir gleich mal in das gesamte Netzwerk Installiert. Der Gaudi ist vorprogrammiert. Das Spiel überzeugt nicht nur durch den Unschlagbaren preis von 0,- € sondern auch durch recht gute Grafik. Der Sound ist zum Teil etwas überzogen aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. ds2screenshot12 ds2screenshot03 ds2screenshot01

Die Steuerung des Spiel ist auch für Rennspiel Laien leicht zu verstehen und zu bedienen, Pfeil rauf Gas, Pfeil runter Bremsen, Pfeil rechts Links zum Lenken. Extras oder Komplizierte Steuerung gibt hier nicht. 

Auch das Hosten des Spiels für ein Netzwerk ist recht simpel gestrickt, einfach was für auf die schnelle. Zwei Strecken a5 Runden haben wir in der Mittags Pause mal schnell runter gerissen. Mit viel viel Spaß. Für alle die Lust auf ein schneller Rennen haben, ist Driving Speed 2 in jedem Fall ein Heißer Tipp.

Das kostenlose Driving Speed 2 macht den Anwender zum Rennfahrer. Das Programm hat zwei Rennstrecken und vier Fahrzeuge an Bord. Der Rennfan kämpft gegen Computer gesteuerte Gegner und tritt per Internet oder über das lokale Netzwerk gegen Wettbewerber aus Fleisch und Blut an.

In dem Optionsmenü von Driving Speed 2 wählt man einen Rennwagen, das Design und die Zahl der Gegner aus. Die Freeware bietet die Rundkurse Adelaide und Bathurst. Der Anwender entscheidet sich zwischen Probetraining oder Rennserien und einem von drei Schwierigkeitsgraden. Die Zahl der zu fahrenden Runden stellt man nach Belieben ein.

Schon vor der Startlinie heulen die Motoren der nostalgischen Achtzylinder-Rennwagen auf. Der Nutzer steuert seinen Boliden mit der Tastatur. Dabei ist vor allem Übung gefragt. Der Computer hat auch im Easy-Modus meist die Nase vorn. Während der Rennfahrer über die Piste flitzt, huschen Zuschauer, Wälder und Großflächenwerbung vorbei.

Fazit
Das kostenlose Driving Speed 2 braucht sich nicht hinter kostenpflichtigen Rennspielen verstecken. Die Wettbewerbe sind kurzweilig, Grafiken und Akustik nahe an der Realität. Freilich: Nur viel Training macht den Meister. Während der ersten Runden muss sich der Anwender meist mit einem der hinteren Plätze begnügen.

Zum Download

Geschrieben von WAM
Avatar for WAM
Die WAM - Webagentur-Meerbusch. Die Typo3 und Wordpress Agentur aus Meerbusch bei Düsseldorf in NRW. Ganz nach dem Motto: Wenn man es ins Netz stellen kann, können wir es bauen. Und das schon seit über 10 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lassen Sie uns Sprechen