Loading...

Sonderschriften in Webseiten von WAM

Alles Rund um Webdesign, Seo und vielem mehr
Start / Blog - / Sonderschriften in Webseiten

Sonderschriften in Webseiten

10. Juli 2011  WAM 

Sonderschriften in Webseiten ganz einfach mit Google einbinden. Alles immer gleich, wenn man sich mal im WWW so umschaut haben fast 90% aller Webseiten die gleichen Schrifttypen, kaum mal was außerordentliches. Sicherlich kann man darüber streiten ob es überhaupt sinnvoll ist Sonderschriften in einer Webseite zu integrieren, schöner und aussagekräftiger ist es aber allemal.

Leider ist es für Webseiten Betreiber auch nicht ganz einfach solche Sonderschrifttypen, in eine Webseite zu platzieren. Da muss auf Lizenzen, auf das Format und die richtige Einbindung in der CSS geachtet werden, wenn da Google Web-Fonts wäre. Hiermit es die Integrierung nämlich ganz einfach. Einfach die passende Schrift auswählen, die dazugehörige CSS-Link Anweisung in der Head der Seite kopieren und in der CSS die “font-family” den Überschriften oder dem Content zuweisen.

intro_image_g_webfont_new

 

Schon sieht die Webseite ganz anders aus. Schön ist auch das Google hier schon eine gute Auswahl an Schrifttypen bereithält. Von der Modernen Glattschrift über “Hand-Written” bis hin zu feinen Kalligraphen Schiften.

Leider gibt es bei einigen Schriften auch leicht zu lösende Probleme bei der W3C Prüfung. Die könnt Ihr aber ganz einfach lösen in dem Ihr nicht alle Schriftgrößen nutzt. Dann Passt auch die W3C Prüfung wieder.

Bei der Ladegeschwindigkeit der Seite kann man kaum einen Unterschied feststellen.

goPage

Geschrieben von WAM
Avatar for WAM
Die WAM - Webagentur-Meerbusch. Die Typo3 und Wordpress Agentur aus Meerbusch bei Düsseldorf in NRW. Ganz nach dem Motto: Wenn man es ins Netz stellen kann, können wir es bauen. Und das schon seit über 10 Jahren.

KOMMENTAR (1) “Sonderschriften in Webseiten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lassen Sie uns Sprechen