Loading...

TYPO3 den Spaghetti Code abgewöhnen von WAM

Alles Rund um Webdesign, Seo und vielem mehr
Start / Blog - / TYPO3 den Spaghetti Code abgewöhnen

TYPO3 den Spaghetti Code abgewöhnen

4. August 2011  WAM 

Wenn das Wörtchen Wenn nicht wäre, wäre…. z.b. der Spaghetti Code beim TYPO3 nicht. Leider gibt es ihn aber doch, zumindest wenn man TYPO3 so nutzt wie es geliefert wird. Aber durch ein paar kleine Handgriffe kann man TYPO3 auch das abgewöhnen.

Der am häufigsten vorkommende Spaghetti Code bei TYPO3 an den Bilder

<div class=“csc-textpic-imagecolumn“ style=“width:xxx px;“></div>

 

intro_image_spage_new

 

Hier möchte das System immer vorschreiben wie groß das Bild zu sein hat. Dumm wenn das Bild selbst aber auch die Maßangaben bereitstellt. Das einzigste was diese Funktion macht, ist den Quellcode Kaputt. Nun sollte man doch denken das TYPO3 so etwas nicht braucht. Richtig braucht man nicht wirklich.

Darum gehen wir mal flux in das Hauptverzeichnis von TYPO3.

Unter ../typo3/sysext/css_styled_content/static befindet sich die Datei setup.txt

Hier holt TYPO3  die style Geschichten für Bildelemente innerhalb des Contents her. Ihr solltet euch aber bevor Ihr Änderungen macht eine Kopie der Datei machen.

Wenn Ihr eine Kopie habt sucht mal nach der Ausgabe für Bilder. Einfach nach „images“ suchen. Ihr werdet dann sowas hier finden.

imageStdWrap.dataWrap = <div class=“csc-textpic-imagewrap“ style=“width:{register:totalwidth}px;“> | </div>

Und genau hier liegt auch schon der Hase begraben. Wenn es so in der Datei stehen würde gibt es auch keinen Spaghetti-Mark-Up.

imageStdWrap.dataWrap = <div> | </div>

Leider ist das nicht die einzige Ausgabe für Bilder innerhalb der Seite. Ihr müsst also etwas suchen und die style Anweisungen rausholen. Eigentlich ganz einfach.

Problemchen ist aber wenn es ein Update der TYPO3 Versionen gibt müsst Ihr es wiederholen.

Geschrieben von WAM
Avatar for WAM
Die WAM - Webagentur-Meerbusch. Die Typo3 und Wordpress Agentur aus Meerbusch bei Düsseldorf in NRW. Ganz nach dem Motto: Wenn man es ins Netz stellen kann, können wir es bauen. Und das schon seit über 10 Jahren.

KOMMENTAR (1) “TYPO3 den Spaghetti Code abgewöhnen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lassen Sie uns Sprechen