Loading...

TYPO3 Meldet Fehler Protokoll Aufruf von WAM

Alles Rund um Webdesign, Seo und vielem mehr
Start / Blog - / TYPO3 Meldet Fehler Protokoll Aufruf

TYPO3 Meldet Fehler Protokoll Aufruf

16. Juli 2011  WAM 

Da denk man es ist alles in Ordnung Seite läuft, aber von wegen. Da meldet TYPO3 im Admin-Bereich mal locker, das etwas mit der, Konfiguration nicht stimmt. Mal schnell auf den Link geklickt und siehe da, TYPO meint mal dicke Logfiles schreiben zu müssen. Dateigröße schon über 12 k. Nun ja, wer es braucht lässt es an, fängt aber irgendwann an zu Bremsen.

Die Meldung die TYPO ausgibt muss man aber auch erst mal verstehen und dann auch noch wissen wie man es behebt.

intro_image_log_new

 

Protokoll für Aufrufe veralteter Funktionen — Aktiviert
Das Protokoll für Aufrufe veralteter Funktionen hält fest, ob Erweiterungen alte APIs nutzen. Abhängig von den Erweiterungen, die Sie benutzen, und davon, ob diese veraltete APIs verwenden, kann das Protokoll mit der Zeit viel Platz beanspruchen. Je größer es wird, desto mehr kann es die Leistung Ihrer Installation beeinträchtigen. Es wird empfohlen, das Protokoll für Aufrufe veralteter Funktionen in Produktionsumgebungen zu deaktivieren.
Sie können das Protokoll für Aufrufe veralteter Funktionen unter finden. …./htdocs/htdocs/typo3conf/deprecation_4151651351351e.log

Beheben kann man es auf mehrere Arten. Die einfachste ist:

  • Im TYPO3 BE auf das > Install Tool den Punkt 5: All Configuration auswählen.
    Hier nach „enableDeprecationLog“ suchen und aktivieren oder deaktivieren:
    Aktiviert = 1 — Deaktiviert = 0

Die schnellste ist:

Das hier unten Kopieren und in die localconf.php unten vor dem Zeichen ?> eintagen.

  • $TYPO3_CONF_VARS[‚SYS‘][‚enableDeprecationLog‘] = ‚0‘;

TYPO Caches löschen fertig. Fehlermeldung weg und alles wieder gut. TYPO3 kann weiter knattern.

Geschrieben von WAM
Avatar for WAM
Die WAM - Webagentur-Meerbusch. Die Typo3 und Wordpress Agentur aus Meerbusch bei Düsseldorf in NRW. Ganz nach dem Motto: Wenn man es ins Netz stellen kann, können wir es bauen. Und das schon seit über 10 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lassen Sie uns Sprechen