preloder

Plesk Microupdates #53 behebt fehler aus Updates #52

Plesk Micro Update #53 behebt fehler

Plesk Microupdates #53 behebt fehler aus Updates #52

Nach dem Plesk gestern meinte, ein Super-Update, machen zu müssen und uns erst mal die Datenbanken zusammen gebrochen bzw. nicht neu gestartet ist, gab es aber ganz fix ein Plesk Microupdates #53 .

Dieses Plesk Microupdates #53 behebet die Fehler vom Update #52. Mit dem Mirco update läuft der Server wieder ganz sauber und macht das wofür er da ist. Auch das löschen von alten Datenbanken und die Backups im Backup Manager ziehen wieder sauber durch.

Manuelle Installation des Plesk Microupdates #53 auf Version 11.0.9

/usr/local/psa/admin/sbin/autoinstaller –select-product-id plesk –select-release-current –reinstall-patch –install-component base

Oder:

/usr/local/psa/admin/sbin/autoinstaller

Wir haben danach Plesk auch gleich noch mal neu gestartet:

/etc/init.d/psa stop

/etc/init.d/psa start

Der Server dürfte dann die Dienste neu starten.

Und siehe da, es geht wieder alles. Lob an Parralles Super und sehr effizient reagiert. Hut ab!

Auch interessant:

Schreibe einen Kommentar

Über WAM

Die WAM - Webagentur-Meerbusch. Die Typo3 und Wordpress Agentur aus Meerbusch bei Düsseldorf in NRW. Ganz nach dem Motto: Wenn man es ins Netz stellen kann, können wir es bauen. Und das schon seit über 10 Jahren.

-
Das Archiv
Werbung
Haendlerbund_Leistungen_265x221_animiert