preloder

Google Optimierung, was Google wirklich will Was zählt im Mobilen Bereich mehr als Speed?

googlespeed

Google Optimierung, was Google wirklich will

Jetzt mal Butter bei die Fische, Was will Google bei der Seiten Optimierung wirklich. Es ist eigentlich eine sehr einfache Schlussfolgerung, wenn man überlegt was Google eigentlich alles macht Außer Suchmaschine.

Das was den meisten dazu am wenigsten einfällt ist, das Google bei weitem nicht nur Suchmaschine ist, sondern auch zb. Youtube und insbesondere auch Handy bzw. das Betriebssystem Android macht.

Ja, Ja, für die Leute die sich damit auseinander setzten ist das ein alter Hut, dennoch nicht bei der Suchmaschinen Optimierung zu verkennen.

Den gerade, weil auch das Android System in Google Hand ist, ist auch logisch was Google will.

Das wichtigste am ganzen Suchmaschinen gepimpe, was auch immer darüber erzählt wird (da weiß kein Unternehmen richtig Bescheid) tendiert in Richtung Seiten lade Geschwindigkeit.

Nicht von der Hand zu weisen ist das Zalando, mit Ihrem „Mobile First“ einen Preis bei Google abgeräumt hat. Hier liegt der Standpunkt von Google offensichtlich dar. Speed ist mit das einzige was zählt.

Denn schaut man sich die Seite von Zalando mal auf einem Optimierungstool an, schneidet diese bei weitem nicht so gut ab wie andere „durchoptimierte“ Seiten. Da werden schon Grundlegende Sachen wie Seitentitel und ALT-Attribute auf Bildern bemängelt.

google

Dies zieht sich auf den Seiten durch wie ein roter Faden. Kann in diesem Fall dem Unternehmen auch völlig egal sein, den geschätzt über 70% aller Besucher der Seite kommen über mobile Endgeräte. Und da sind wir schon wieder beim Punkt.

Was zählt im Mobilen Bereich mehr als Speed?

Für Google, nichts und das ohne wenn und aber…

Da könnt Ihr hinten rum Optimieren was Ihr wollt. Stimmt die Geschwindigkeit nicht, könnt Ihr euch den Rest auch gleich sparen.

Jetzt nicht falsch verstehen, aber wir haben in der

Warum ist nun die große Frage? Kann man sich, wenn man aufgepasst hat selbst beantworten. Google = Android und Android ist das meist genutzte System auf dem Mobilen Markt. Laut ZDNet über 87 % Weltweit.

Wer jetzt der Meinung ist das die Seitenlade Geschwindigkeit für sich nicht so relevant ist, kann sich auf kurz oder Lang überlegen wie er seine Seite wieder nach vorne Puschen kann.

Hilfreich ist dabei immer das „PageSpeed Tools“ von Google. Jap auch schon ein alter Hut, aber wir täglich sehen, wenn wir durch Netz sausen, das es scheinbar noch nicht jeder Weiß.

Hier werden aber nur die „Standards“ abgefragt. Wenn man es noch etwas genauer wissen will wie schnell die Seite im „echten 3G“ geladen wird, sollte man das Tool „Test My Site – Think with Google“ mal ausprobieren.

Auch wenn man der Meinung ist das die Seite auf dem Desktop schnell lädt, wird man hier eines Besseren belehrt was das Mobile laden angeht.

googlespeed2

Bei über 70% der von uns getesteten Seiten ist das Ergebnis echter Müll. Das schöne ist das wir hier einfach mal Seiten getestet haben, von Unternehmen die es wissen sollten wie es richtig geht.

Also wenn Ihr eure Seite richtig optimieren wollt fangt bei der Geschwindigkeit an, sonnst ist der Rest der Optimierung für Google und Co nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Ihr habt euch viel Arbeit gemacht und das ganze hat nicht gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Über WAM

Die WAM - Webagentur-Meerbusch. Die Typo3 und Wordpress Agentur aus Meerbusch bei Düsseldorf in NRW. Ganz nach dem Motto: Wenn man es ins Netz stellen kann, können wir es bauen. Und das schon seit über 10 Jahren.

-
Das Archiv
Werbung
Haendlerbund_Leistungen_265x221_animiert