preloder

WordPress Blog VS Typo3 – Part 4

WordPress Blog VS Typo3 – Part 4

WordPress Blog VS Typo3 die weiteren Fakten. Der letzte Punkt der wir beschrieben hatten war das Mobile Handling im Administration Bereich. Der momentane Punktestand liegt bei 4 :10 Für WordPress Blog. Hier nun mit der allerwichtigste Punkt, die Suchmaschinen-Optimierung beider Systeme.

  1. Suchmaschinen-Optimierung

Es heißt aus etlichen Quellen: WordPress Blog ist Googles Freund. Das können wir in der Tat unterstreichen. Wenn man eine Seite anständig mit WordPress Blog aufbaut kann man die Resultate bei Google relativ schnell sehen. Das liegt wohl daran das WordPress Blog seiner Zeit nur als Blog fungiert hat.

Die Entwickler haben dann nur aus dem reinen Blog ein sehr SEO Fähiges CMS gestrickt. Unterstützen kann man das Ganze dann noch mit verschiedensten Plug-ins die die WordPress Seite dann noch mehr für die Suchmaschine präparieren.

Man kann auch jede Woche mehrere Texte in die Seite prügeln, dann wird diese auch gut bei Google gefunden, denn das ist der eigentliche Zweck von WordPress .

Typo3 ist da eher noch vom „alten Schlag“. Sicherlich kann man auch eine Typo3 Seite hervorragend für die Suchmaschine um- oder aufrüsten, aber es ist viel mehr Arbeit. Es fängt schon mit den Extensions an, die dafür benötigt werden. Oder man programmiert das System so, dass es für die Suchmaschinen geeignet ist. Leider kann man bei Typo3 aber nicht alles Suchmaschinen optimieren, weil es weder Extension noch keine, b.z.w. sehr wenige, TS-Setup Codes dafür gibt.

Versucht man hier über die News seine Seite nach vorne zu treiben, wie mit WordPress, stellt man schnell fest, das läuft bei weitem nicht so gut und einfach. Das liegt einfach daran das Typo3 und seine News Extensions sich nicht so einfach, konfigurieren lassen. Hier muss viel mehr beachtet werden.

Sprich für einen Laien sind solche Vorhaben gar nicht, oder nur extrem mühsam zu bewerkstelligen.

Ergo geht auch dieser Punkt zum WordPress Blog

WordPress Blog gewinnt hier mit 4 : 11

Ein relativ eindeutiges Ergebnis, wobei wir hier noch bei den grundsätzlichen Tatsachen geblieben sind. Wir werden zwar auch immer noch Typo3 Seiten bauen, für die die es haben möchten, aber wenn wir ehrlich sind, bauen wir jetzt schon mehr WordPress Seiten als Typo3. Scheinbar geht Typo3, (wir wollen es nicht hoffen) langsam aber sicher unter.

Schauen wir mal was in Zukunft passiert.

WordPress Blog – Wir können zur Zeit nur Empfehlen

Bis zum Nächsten Mal wenn es heißt WordPress Blog VS CMS?

Schreibe einen Kommentar

Über WAM

Die WAM – Webagentur-Meerbusch. Die Typo3 und Wordpress Agentur aus Meerbusch bei Düsseldorf in NRW. Ganz nach dem Motto: Wenn man es ins Netz stellen kann, können wir es bauen. Und das schon seit über 10 Jahren.

-
Das Archiv
Haendlerbund_Leistungen_728x90_animiert